Tag Archives: Events

Kulturzentrum Bessunger Knabenschule

4 Jan
Kulturzentrum Bessunger Knabenschule Darmstadt

Kulturzentrum Bessunger Knabenschule Darmstadt

Kulturzentrum Bessunger Knabenschule
Ludwigshöhstraße 42
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 61650
Internet: www.knabenschule.de

Programm Bessunger Knabenschule

Historie, Konzept und Struktur
Das Gebäude der Knabenschule wurde 1878 für die Bessunger Kinder gebaut. Zeitweise diente es in der Nachkriegszeit zusätzlich als Feuerwehrstützpunkt. Nach dem Umzug in den benachbarten Neubau 1976 fand hier die Waldorf-Schule für einige Jahre übergangsweise ihr Quartier. Danach war die Zukunft des Hauses lange unklar. Nach mehr als 100 Jahren Schulbetrieb  ist die Bessunger Knabenschule seit 1983 ein sozio-kulturelles Zentrum, mit ca. 2500 m² Nutzfläche eines der größten von mittlerweile insgesamt  33 in Hessen (www.laks.de). Dazu wurde von den Initiatoren der „Trägerverein für das Gebäude der Bessunger Knabenschule e.V.“ gegründet und ein Nutzungsvertrag mit der Stadt Darmstadt als Eigentümerin des Gebäudes abgeschlossen.

Mit mehr als 90 Gruppen aus allen Bereichen (Musik, Theater, Kinder, diverse Kurse und Gruppen) und über 100.000 Nutzern und Besuchern im Jahr ist die Knabenschule ein äußerst belebter und beliebter Ort für unterschiedlichste soziale und kulturelle Aktivitäten. Im Kellerbereich gibt es 8 Proberäume für ca. 20 Musikbands, die Fahrradwerkstatt und zwei Partykeller, die am Wochenende für private Feste vermietet werden. Die „Trommelwerkstatt“ bietet Perkussionskurse an, es gibt Schlagzeug- und Saxofonunterricht. Das Erdgeschoß beherbergt sämtliche Kindertagesstätten: 2 Krabbelstuben, einen Kindergarten und einen Hort in Trägerschaft des „Bessunger KinderWerkStadt e.V.“. Hier werden ganztags ca. 50 Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren professionell betreut.

Im ersten Stock befinden sich überwiegend Räume mit multifunktionaler Nutzung. Hier werden Kurse und Workshops aus allen möglichen Bereichen (z.B. Tanz, Yoga, Musik, VHS-Kurse usw.) angeboten. Die „Jazz- und Pop-School“ bietet Instrumental-Unterricht, Musiktheorie und Ensemble an und der serbisch-montenegrinische Verein „Jadran“ hat hier seinen Clubraum.

Im Dachgeschoß gibt es die Textilwerkstatt und den Raum der Amateur-Funker (DARC).

In der ehemaligen Turnhalle läuft am Wochenende ein interessantes und spannendes Kulturprogramm aus den Bereichen Rock, Jazz, Weltmusik, Kleinkunst und Theater. Die Halle kann aber auch für Veranstaltungen und private Feiern gemietet werden. Die Knabenschule ist eine gemeinnützige Einrichtung und versteht sich als Kulturzentrum im Stadtteil. Die Preise und Mieten sind moderat, das Projekt ist äußerst „preiswert“ und erhält ca. 35%  der laufenden Kosten als Zuschüsse von Stadt Darmstadt und Land Hessen. Somit ist die Bessunger Knabenschule eine der bürgerinitiierten Einrichtungen, die Bessungen im Strukturwandel der letzten 30 Jahre zu einem der attraktivsten Wohnviertel Darmstadts gemacht haben.

Quelle für Text und Foto: Kulturzentrum Bessunger Knabenschule

Hier geht´s zu den Bessungen-Seiten bei Facebook, Google+, Twitter und YouTube.

Advertisements

Skulpturengarten Darmstadt

5 Sep

Skulpturengarten Darmstadt

Klicken Sie hier für eine Bildergalerie Skulpturengarten Darmstadt

Skulpturengarten Darmstadt
Elisabeth & Joachim Kuhlmann
Auf der Ludwigshöhe 202
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 2769054
Fax: 06151 2769054
E-Mail: kontakt@skulpturengarten-darmstadt.de
Internet: www.skulpturengarten-darmstadt.de
und www.welt-der-form.net

Sonder-Ausstellung 23. Mai bis 31. August 2015: Joachim Kuhlmann, Arbeiten 1973 – 1987 Kopf und Porträt

Der Künstlergarten ist von Mai bis Oktober sonntags, bei jedem Wetter, öffentlich zugänglich. Gruppenführungen auch werktags nach Vereinbarung: In einem 90-minütigen Rundgang erfahren die Besucher etwas über die Entstehungsgeschichte des Kunst-Ortes.
Führungen: nach Anmeldung, Gruppenführungen und Schulklassen werktags nach Vereinbarung, Treffpunkt vor der Gartenpforte.
Eintritt für die 90-minütige Führung durch den Skulpturengarten und die Sonderausstellung: pro Person EUR 10,00, Schüler und Studenten: EUR 3,00
Wegbeschreibung: Parken Sie auf dem Parkplatz am Seminar Marienhöhe. Zu Fuß geht´s dann hoch auf die Ludwigshöhe, vorbei an der Ludwigsklause und der Volksternwarte, geradeaus den Weg hinunter.

Artikel im Darmstädter Echo (Roland Held) vom 17. Juli 2013: Skulpturengarten: Das Paradies macht viel Arbeit

Sonder-Ausstellung 23. Mai bis 31. August 2015: Joachim Kuhlmann, Arbeiten 1973 – 1987 Kopf und Porträt

Die Zeichnungen und Aquarelle aus der Jenaer Zeit sind in Ausstellungen – bis auf wenige Beispiele – nie gezeigt worden. Kuhlmann empfindet die Jahre in Jena nach dem Studium an der Dresdner Akademie als Aufbruchsituation für die Kunst. Er arbeitet vorwiegend für öffentliche Räume in Jena und Gera, ist tätig als Lehrbeauftragter in Jena, Halle und Erfurt, wird Meisterschüler bei Willi Sitte und Reservist der NVA. Die selbstausgebaute Atelierwohnung und der Jenaer Freundeskreis bieten ihm lange Halt. In den 80er Jahren bestimmen zunehmend Zweifel und Resignation sein künstlerisches Denken. Kuhlmanns Bilder, darunter viele Köpfe und Porträts, die sich mit der Welt kritisch auseinandersetzen und noch heute messerscharf zu lesen sind, entstehen und bleiben im Verborgenen – zahlreiche Selbstbildnisse, Porträts von Freunden und Bekannten, anonyme Kopfdarstellungen, die menschliche Befindlichkeiten unmißverständlich, auch politisch reflektieren, Kriegsmetamorphosen und Inspirationen durch Künstler wie Ipousteguy, Rembrandt und Rodin. Kuhlmanns Arbeiten aus der Jenaer Zeit sind für die Öffentlichkeit in Ost und West noch zu entdecken!

div-BES-skulpturengarten

Seit 2003 besteht der Skulpturengarten auf der Ludwigshöhe in Darmstadt. Die Freiplastiken im Gelände gehören zur Dauerpräsentation und stammen von dem Zeichner, Maler und Bildhauer Joachim Kuhlmann. Seine Stein-, Bronze-, Eisen- und Holzarbeiten entfalten sich im Wechselspiel mit der umgebenden Natur, zusammen mit den integrierten Natur-, Fund- und Sammlungsstücken. Innerhalb von zehn Jahren entwickelte Elisabeth Kuhlmann die Gartenareale in strukturierten Raumfolgen. Sie pflegt und wartet den Garten, organisiert interessante Ausstellungsprojekte zur zeitgenössischen Kunst (Kunstraum ) und begleitet die Besucher durch das ca. 4.000 m2 große Gelände.
Der Künstlergarten ist von Mai bis Oktober sonntags, bei jedem Wetter, öffentlich zugänglich – Gruppenführungen auch werktags nach Vereinbarung: In einem 90-minütigen Rundgang erfahren die Besucher etwas über die Entstehungsgeschichte des Kunst-Ortes, der für die Kuhlmanns zugleich Arbeits- und Lebensstätte ist. Im Mittelpunkt der Führungen stehen das Gartenkonzept mit den Figuren, Torsi und Fragmenten unter freiem Himmel, die Projekte zur zeitgenössischen Kunst mit den Wechselausstellungen und die Gespräche mit den Besuchern.

„Für die Kunst, die man liebt, einen passenden Ort, eine tolle Präsentation und eine interessierte Öffentlichkeit zu finden, ist im Leben ein echter Glücksfall. Wir haben diesen Ort auf der Ludwigshöhe gefunden!“
(Elisabeth & Joachim Kuhlmann)

Bildergalerie Skulpturengarten Darmstadt

Skulpturengarten Darmstadt

Skulpturengarten Darmstadt

Skulpturengarten Darmstadt
Klicken Sie hier für eine Bildergalerie Skulpturengarten Darmstadt

Hier geht´s zu den Bessungen-Seiten bei Facebook, Google+, Twitter und YouTube.

Atelier Bartel – Keramik und Raumbefinden

1 Jul

div-BES-keramikatelier-bartel-1m

Atelier Bartel – Keramik und Raumbefinden
Ansprechpartnerin: Marion Bartel
Weinbergstraße 4
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 784412
E-Mail: mail@atelier-bartel.de
Internet: www.atelier-bartel.com
Shop bei Dawanda

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 15.00 – 19.00 Uhr und nach Vereinbarung

Keramik: Auftragsarbeiten, Brennservice, Unikate,  Brunnen, Lampen, Skulpturen , Kleinserien, Geschirre

Kurse für Erwachsene und Kinder, Eltern und Kind, Drehstunden, Event-Töpfern, Keramik selber machen

Einrichtungsberatung: Mit Empathie und auf Ihre Wünsche abgestimmt, Renovierung auch mit Naturfarben

div-BES-keramikatelier-bartel-2m

Hier geht´s zu den Bessungen-Seiten bei Facebook, Google+, Twitter und YouTube.

Weitere Stichworte: Unikate, Gestaltung, Drehstunden, Einrichtung, Geschenke

Lesegarten Orangerie Bessungen

5 Jun

div-BES-Lesegarten-Orangerie

Lesungen im Lesegarten Orangerie immer donnerstags ab 16.30 Uhr

Von Juni bis September 2013 verwandelt sich an jeden Donnerstag der Lesegarten in der Orangerie in Bessungen vorübergehend in einen Vorlesegarten. Beginnend am 6. Juni 2013 soll ab 16.30 Uhr immer donnerstags vorgelesen werden – umsonst und draußen, bei hoffentlich immer gutem aber auch bei nicht ganz so gutem Wetter.

Dabei ist geplant, dass jeden ersten Donnerstag im Monat bekannte Persönlichkeiten bzw. Autorinnen und Autoren aus Darmstadt und Umgebung vorlesen (“Die Besondere Lesung”) und jeden zweiten Donnerstag selbst geschriebene Texte vorgetragen werden können. Der dritte Donnerstag im Monat steht im Zeichen der Kinderliteratur – er richtet sich an kleine Zuhörerinnen und Zuhörer. Am letzten Donnerstag im Monat darf aus dem persönlichen Lieblingsbuch vorgelesen werden. Die Lesungen im Lesegarten dauern ca. 30 Minuten. Sitzgelegenheiten (Decken, Kissen, Stühle) Wetterschutz bitte selber mitbringen.

Entwickelt und federführend organisiert haben diese Idee der Nutzung des Lesegarten als kleiner und gemütlicher Vorleseort Frau Kaufmann und Frau Irmscher, die auch beide in der Bürgerinitiative “Büchereien bleiben” aktiv sind. Unterstützt wird dieses Projekt durch die “Freunde der Stadtbibliothek Darmstadt e.V.”.

Da es auch noch einige wenige freie Termine gibt, kann jeder, der gern und gut vorliest, sich bei Frau Irmscher melden: Telefon: 06151 2731986 0der per E-Mail: lesegarten@buechereien-bleiben.de

Quelle: Uffbasse Darmstadt

Hier geht´s zu den Bessungen-Seiten bei Facebook, Google+, Twitter und YouTube

Wagenplatz Diogenes

13 Mai
div-BES-Diogenesflugblatt2m

Illustration: R. Stallknecht, Satz: Omar Siddiqui

Wagenplatz Diogenes
Hinter der Rennbahn 23
64285 Darmstadt
Platztelefon: 06151 665591
Website: www.wagenplatzdiogenes.de

Wegbeschreibung:  Mit der Strassebahn Linie 6, 7, 8 Haltestelle Landskronstraße, Linie 3 Haltestelle Lichtenbergschule
Mit dem Auto: Heidelberger Straße Richtung Eberstadt, bei Ecke Landskronstraße in Hinter der Rennbahn einbiegen, Straße folgen bis Tennisclub Bessungen (dort parken), zu Fuß der Beschilderung mit der Nummer 23 folgen.

2013 finden zum Jubiläum „20 Jahre Wagenplatz Diogenes“ viele Veranstaltungen auf dem Wagenplatz statt:
15. Juni 2013, Samstag, 19.00 Uhr: Kulinarische Schwitzhütte,  Schwitzen, schwatzen und futtern, zu den Details auf der Wagenplatz-Website
16. Juni 2013, Sonntag, 11.00 Uhr: Hampeltierbau, zu den Details auf der Wagenplatz-Website
20. Juni 2013, Donnerstag, 20.00 Uhr: Jazzbühne mit Simon Kanzler – Talking Hands, zu den Details auf der Wagenplatz-Website
22. Juni 2013, Samstag, 10.00 Uhr: Kräuterwanderung, zu den Details auf der Wagenplatz-Website

Alle Termine und weitere Infos auf der Website Wagenplatz Diogenes und auf dem wunderschönen (und leider schlecht lesbaren) Plakat:

div-BES-DiogenesflugblattÜber den Wagenplatz:
„Wir sind 12 Personen, die unseren Wagenplatz „Diogenes“ bewohnen und beleben. Unsere Jüngsten sind knapp 2 Jahre jung; unser Ältester geht auf die 70 zu. Bei uns gibt es Familien, Paare und Einzelpersonen. Wir wohnen in freier Gemeinschaft miteinander und sind doch Individualisten. Gängige Vorurteile über Wagenplätze, können bei einem Besuch gerne neu überdacht werden. Seit 20 Jahren gibt es nun schon unseren Wagenplatz.
Wie funktioniert der Platz?
Was unsere infrastrukturelle und energetische Versorgung angeht, sind wir (fast) autark. Unsere Stromversorgung basiert auf Sonnenenergie, die wir in Batterien speichern und bei Bedarf nutzen. Zum Kochen nutzen wir Flaschengas. Wir sind an das Wassernetz der Stadt Darmstadt angeschlossen. Unser Abwasser sowie der Müll wird gesammelt und von der örtlichen Abfallentsorgung abgeholt. Zur gemeinschaftlichen Nutzung stehen uns folgende Einrichtungen zu Verfügung:
Gemeinschaftsküche
Werkstattwagen
Gästewagen
Steinofen
Kinderspielplatz
Traktor
Kompostklo
Badewagen“

Quelle: Website Wagenplatz Diogenes

Wagenplätze in Darmstadt auf der Website www.wagendorf.de

„Wohnen im Bauwagen: Holzofen und Hochbett“ – Artikel von Paul Schedelbeck über den Wagenplatz Diogenes im Echo-Blog „DA wohn ich“

div-BES-wagenplatz

Hier geht´s zu den Bessungen-Seiten bei Facebook, Google+, Twitter und YouTube.

Bessunger Frühlingserwachen

25 Apr
Ludwigshöhstraße vor der Bessunger Knabenschule

Ludwigshöhstraße vor der Bessunger Knabenschule

Bessunger Frühlingserwachen ist ein jährliches Kneipenfestival in Bessungen

Programm des Bessunger Frühlingserwachen  2015:
– Bessunger Knabenschule (Halle): Mama Limón (Rumba, Latin-Rock) + DJ Jazzmadass
– Bessunger Knabenschule (Keller): Branko Slava Superband (Slowenisch-Englische Hits) + DJ-Team; ab 20:30 Uhr.
– Cubana: Re:invention (Rock- & Pop-Cover)
– Flambee: Nid De Poule (Gypsy´n´Roll)
– Heiping: Vanessa Novak (Folk-Blues, Country)
– Huckebein: Shaqua Spirit + DJ Andy
– Jagdhofkeller: King-Baumgardt-Lenz-Trio
– Jazzinstitut: Jürgen Wuchners Workshop Band + Outline15 + First Circle; ab 20:00 Uhr.
– Linie 3: The High Heel Sneakers (Rough Rock Rudiments)
– Pino´s Cafe: Alberto Colucci (Italo Pop)

Veranstaltungsbeginn, falls nicht anders angegeben, 21:00 Uhr.

Koordination: Matthias „Mecki“ Mekschrat, Veranstalter sind die Kneipen und Cafés in Bessungen.
Quelle: www.partyamt.de

Hier geht´s zu den Bessungen-Seiten bei Facebook, Google+, Twitter und YouTube.

Oldtimerrennen auf der Radrennbahn Darmstadt am 7. Juni 2014

19 Apr

Vollgas-Rennspaß
Der Velociped Club Darmstadt veranstaltet regelmäßig auf der Zementbahn des Velodroms Rennen mit Oldieparade für Rennmotorräder, Seitenwagen und Velo-Solex. „Das ist eine sehr lockere Veranstaltung. Es geht auch mal was schief, und die Fahrzeuggruppen werden auch mal ein bischen vermischt … 😉 Jede Gruppe fährt 2 x 15 Minuten (das reicht, es geht ja immer im Kreis rum …)“. Startgeld 10 €, keine Voranmeldung erforderlich, Eintritt 2 €, Ort: Velodrom/Radrennbahn des VC Darmstadt, Heidelberger Straße 150, Darmstadt

Ein Film vom 8. Juni 2013 hat der Heinkel-Club bei YouTube veröffentlicht (Einbetten ist leider deaktiviert, also bitte auf YouTube ansehen – direkt auf die Links klicken, die Videos führen zum Hinweis „Einbetten deaktiviert“):

http://youtu.be/hyXIGhjMdMs

und hier ein Link zum Rennen 2011: http://youtu.be/-1SDC6NjMQM

Quelle: Website Heinkel-Club